Spendenaktion für Familie Terzer abgeschlossen

MARGREID – Am Freitag, den 15. Juni 2007 hat eine Delegation des Herz-Jesu-Notfonds die gesammelten Spendengelder in Höhe von 5.000,- Euro der Familie Terzer in Margreid übergeben. Schützenkamerad Norbert Terzer, Vater von zwei Söhnen, war am 8. Oktober 2006 im 41. Lebensjahr einer tückischen Krankheit, die kaum ein halbes Jahr gedauert hatte, erlegen. Neben der Trauer und dem seelischen Schmerz seiner Frau und der Kinder im Alter zwischen neun und 15 Jahren, waren es vor allen die finanziellen Verpflichtungen, die aus dem kürzlich errichteten Eigenheim entstanden sind, die die junge Familie vor große Schwierigkeiten stellte.

Bereits am 8. Dezember 2006 hatte eine Delegation des Herz-Jesu-Notfonds eine Sofortspende von 7.500,- Euro übergeben (wir berichteten). Daraufhin hat der Südtiroler Schütznebund eine spontane Hilfsaktion ins Leben gerufen.

Bei dieser Sammlung haben sich zahlreiche Schützenkompanien des Landes beteilig. Dabei ist die Summe von 3.875,- Euro zusammen gekommen, die der Herz-Jesu-Notfonds auf 5.000,- Euro aufgerundet hat. Die Familie Terzer hat sich sehr über den Besuch gefreut und möchte sich bei allen Schützen und Marketenderinnen, die sich an der Spendenaktion beteiligt haben, herzlich bedanken.

Du kannst eine Antwort hinterlassen oder ein Trackback setzen.

Hinterlasse ein Kommentar

Powered by WordPress